patenschaft ♥ übernehmen

Die "Best Friends Foundation" kümmert sich auch um die ♥ Straßenhunde, die krank oder verletzt, aber nicht zu vermitteln, sind. Sie wurden vielleicht schon auf der Straße geboren und haben sich mit dem Straßenleben arrangiert. Aber natürlich erkranken auch diese Hunde oder werden durch Unfälle verletzt und brauchen dann auch dringend eine medizinische Behandlung.

 

Wenn diese Straßenhunde zu scheu sind, dann ist es natürlich besonders schwierig, Ihnen zu helfen. Der Aufwand ist um ein Vielfaches größer, als wenn man den Hund einfach in eine Transportbox setzen und ihn selbst in die Klinik fahren könnte. 

 

Hier arbeiten wir eng mit einer Tierklinik zusammen, die sich darauf spezialisiert hat, die Straßenhunde zu betäuben und einzufangen. Solche Tiere verbleiben für die Dauer der Behandlung in der Klinik - und so sind es gerade diese armen  Schätzchen, für die wir oftmals  sehr hohe Klinikrechnungen begleichen müssen.

 

Im Folgenden haben wir einige Patenschafts-Pakete zusammen gestellt, damit Euch mal aufgeschlüsselt wird, wie sich die Beträge im Einzelnen zusammen setzen. 

     Diese kleine süße  Rasselbande ist auch noch auf der Suche nach ihren Menschen!



PATENSCHAFTS-PAKET I - 50 Euro monatlich bis zur Vermittlung

Dieses "Paket" betrifft Straßenhunde, die vermittelbar sind, aber eine medizinische Behandlung und eine bezahlte Pflegestelle benötigen. Da die meisten Menschen in Bulgarien, die sich um Tiere kümmern,  meist selbst kaum genug zum Leben haben, zahlen wir ihnen neben dem Futter für den Hund einen kleinen Obolus.

 

Der Betrag setzt sich wie folgt zusammen: 

* medizinische Untersuchung

* evt. OP/Klinikaufenthalt

* Medikamente

* Futter

* Pauschale Pflegestelle

 


PATENSCHAFTS-PAKET II - xx Euro monatlich bis zur Vermittlung


PATENSCHAFTS-PAKET III - individueller Betrag  

Dieses "Paket" betrifft Straßenhunde, die nicht vermittelbar sind, aber dringend eine medizinische Behandlung benötigen. Für solche Notfälle kann man schlecht eine Prognose abgeben, da sie einfach nur individuell von Hund zu Hund zu sehen sind. Dieses Paket beinhaltet die medizinische Versorgung von Frakturen, Schußverletzungen, Vergiftungen etc. - zuzüglich den Kosten für das Einfangen mit Betäubungsgewehr. 

 

Liegen uns solche Notfälle vor, werden diese Fälle hier vorgestellt! Für mehr Informationen dann bitte auf das entsprechende Foto klicken!

 

Unsere Erfahrungen nach, um einen Betrag zu nennen, liegen diese Kosten, je nach Behandlung, bei ca. 150 Euro - 500 Euro. Da diese Kosten relativ hoch sind, ist es uns möglich, mit der Klinik Ratenzahlungen zu vereinbaren.


KASTRATIONS-PAKET I - Straßenhündin - 130 Euro 

Das Kastrations-Paket beinhaltet das Einfangen der betreffenden Hündin, inklusive Betäubung durch den Tierarzt, dem Transport in die Klinik, Blutuntersuchung, 1 Tag Klinikaufenthalt zum Ausnüchtern, 2. Kliniktag Kastration mit Zugabe von Antibiotikum und Schmerzmittel, 3. Kliniktag zur Beobachtung der Hündin, am Tag 4 bekommt die Hündin eine Behandlung gegen Parasiten und wird wieder an ihren Stammplatz zurück gebracht. 

 

Bei diesem Kastrations-Paket bekommt der Spender Fotos der Hündin vor und nach dem chirurgischen Eingriff.


KASTRATIONS-PAKET II - Straßenhund - 110 Euro

Das Kastrations-Paket beinhaltet das Einfangen des betreffenden Rüden, inklusive Betäubung durch den Tierarzt, dem Transport in die Klinik, Blutuntersuchung, 1 Tag Klinikaufenthalt zum Ausnüchtern, 2. Kliniktag Kastration mit Zugabe von Antibiotikum und Schmerzmittel , 3. Kliniktag zur Beobachtung des Rüden, am Tag 4 bekommt der Rüde eine Behandlung gegen Parasiten und wird wieder an seinen Stammplatz zurückgebracht. 

 

Bei diesem Kastrations-Paket bekommt der Spender Fotos des Hundes vor und nach dem chirurgischen Eingriff.