patenschaft ♥ übernehmen

 

 

Die "Best Friends Foundation" kümmert sich auch um die ♥ Straßenhunde, die krank oder verletzt, aber nicht zu vermitteln, sind. Sie wurden vielleicht schon auf der Straße geboren und haben sich mit dem Straßenleben arrangiert. Aber natürlich erkranken auch diese Hunde oder werden durch Unfälle verletzt und brauchen dann auch dringend eine medizinische Behandlung.

 

Wenn diese Straßenhunde zu scheu sind, dann ist es natürlich besonders schwierig, ihnen zu helfen. Der Aufwand ist um ein Vielfaches größer, als wenn man den Hund einfach in eine Transportbox setzen und ihn selbst in die Klinik fahren könnte. 

 

Hier arbeiten wir eng mit einer Tierklinik zusammen, die sich darauf spezialisiert hat, die Straßenhunde zu betäuben und einzufangen. Solche Tiere verbleiben für die Dauer der Behandlung in der Klinik - und so sind es gerade diese armen  Schätzchen, für die wir oftmals  sehr hohe Klinikrechnungen begleichen müssen. 

Diese süßen Hundewelpen sind auch noch alle auf der Suche nach ihren Menschen!

     Diese kleine süße  Rasselbande war auch mal auf der Suche nach ihren Menschen!


- in Arbeit -


Patenschaften  helfen uns, die laufenden Kosten der Hunde, die wir bereits von der Straße nehmen und retten konnten, zu tragen, denn auch diese Schätzchen müssen, neben dem normalen Futter, meist auch noch tierärztlich, s.o., behandelt werden, was selbst in Bulgarien mit höheren Kosten zu Buche schlägt. Wir würden uns freuen, wenn das, was wir hier tun, Eure  Zustimmung findet und, wenn Ihr wollt, Ihr die Straßenhunde mit einer Patenschaft unterstützen möchtet. Paten sind für unsere Seelchen ganz besonders wichtig, denn sie ermöglichen es erst, dass die Versorgung der Hunde geplant werden kann und somit auch abgesichert ist! Den monatlichen Betrag könnt Ihr natürlich frei wählen, denn wenn viele auch nur ein bisschen geben - kann damit doch auch Großes  bewirkt werden! Und, wenn Ihr wollt: Werdet doch einfach ein  Teil davon! Tierschutz ist ein Weg, den man nur gemeinsam gehen kann... Und je mehr Paten unsere Schützlinge haben, umso aktiver können wir vor Ort helfen! Vielen Dank!