MIRO

 

Geduldige Menschen mit Einfühlungsvermögen gesucht!

Alter: geb. * 28.08.2016, kastriert,  zZ. beim Hundetrainer Nähe Rottweil

Größe, Gewicht:   Februar 2018: 22,5 kg                                         

♥ Maya und ihr Bruder Miro kannten nicht viel - und machen Fortschritte ♥ 

                                   

* Miro hat leider noch keine Paten gefunden *



Update Oktober 2018: Miro hat sich ganz toll entwickelt, wie man auf den Fotos sehen kann! Er hat auch richtig Spaß daran, zu arbeiten! Er ist sogar schon ein Stückchen weiter, als Maya, so dass man bei ihm schon an eine Vermittlung denken kann! Ganz toll wäre es natürlich, wenn man sich diesen wunderschönen Schatz erst einmal anschauen und dann auch die Tipps des Trainers berücksichtigen würde, damit diesem wundervollen Burschen der "Einstieg" in sein neues Zuhause leichter fallen wird. Ob sich wohl für diese Schönheit ein geeignetes Zuhause finden wird?


Update 19.02.2018: Heute erreichten uns ganz fantastische "Schneebilder" von Miro und Maya, die wir Euch natürlich nicht vorenthalten wollen, siehe unten! Man kann förmlich sehen und spüren, was sie für einen Spaß haben, durch den Schnee zu toben! Und Spaß muss neben der Arbeit eben auch mal sein ;) Vielen Dank für diese tollen Fotos!


Update 31.01.18: Der schöne Miro ist nun mit seiner Schwester Maya umgezogen. Sie befinden sich beide nun direkt bei dem ihnen schon bekannten Hundetrainer, der vor Ort direkt doch noch etwas mehr ausrichten kann. Wir sind sehr zuversichtlich, dass sich schon bald erste Erfolge abzeichnen werden! Wir freuen uns für die beiden Süßen und werden berichten!


Update Ende Oktober 2017: Miro und Maya mussten vor einigen Tagen ihre Pflegestelle verlassen und wir sind so dankbar, dass sich eine andere Pflegestelle SOFORT bereit erklärte, diese beiden Schätzchen zusammen aufzunehmen! Die Beiden müssen nun erst einmal "aufgepäppelt" werden... vielen Dank für diese sofortige Unterstützung! Auch Miro fühlt sich nun wohler und hat auch schon zugenommen. Nichtsdestotrotz ist er auch noch etwas schreckhaft und muss mehr an das alltägliche Leben gewöhnt werden, aber er ist auch sehr neugierig, was ihm dabei sehr hilft. Dennoch braucht er noch viel Zeit und Unterstützung, aber die Beiden bekommen auch einen ganz tollen Hundetrainer zur Seite und machen gute Fortschritte, auch dank ihrer  ♥ Pflegemama! 


Update Mitte Juli 2017:  Miro und Maya sind auf einer deutschen Pflegestelle angekommen und wir hoffen, dass sie nun etwas sicherer im Umgang mit den alltäglichen Geräuschen und Dingen werden. Gott sei es gedankt, sind Beide neugierig, was die Angelegenheit etwas erleichtert. Maya orientiert dabei noch sehr an ihrem Bruder Miro, der noch etwas aufgeschlossener als sie ist.


Der kleine Miro hatte leider, genauso wie seine 3 Geschwisterchen Maya, Miro und Milow, keinen einfachen Start ins Leben. Seine Mutter, eine mittelgroße und liebe Straßenhündin,  hatte ihre kleinen Welpen ganz wundervoll umsorgt, aber sie lebte auf der Straße und muss jemandem ein Dorn im Auge gewesen sein. Nur ein paar Tage, nachdem sie ihre zauberhaften 4 Welpen zur Welt gebracht hatte, wurde sie vergiftet. Anwohner, die sich um „Goldi“, wie sie die Mutter nannten, gekümmert hatten, fanden sie eines Morgens tot an ihrer Futterstelle. Aber da bekannt war, dass Goldi vor kurzem geworfen hatte, wurden die Kleinen gesucht – und mit ganz viel Glück in der Nähe in einem Erdloch gefunden! Kaum 10 Tage alt wurden der kleine Miro und seine 3 Geschwisterchen schon zu Waisen gemacht!

 

Wir wurden um Hilfe gebeten und das Unmögliche ist geschehen: Wir fanden eine Hündin, die ihre Welpen leider tot zur Welt gebracht hatte und sich ganz rührend der kleinen 4 Schätzchen annahm! Natürlich wurden sie jeden Tag noch zugefüttert, denn die Ersatzmama konnte dem Ansturm an der „Milchbar“ kaum nachkommen. Aber heute können wir ganz beruhigt verkünden, dass alle Vier über den Berg sind und sich ganz prächtig entwickeln! Die Fotos sprechen für sich! Sie wachsen sogar in Gesellschaft eines kleinen Kätzchens auf!

 

Update Mai 2017: Die vier "M"-Geschwisterchen leben sicher, aber leider auch ziemlich abgeschottet und kennen daher nicht wirklich viel. Aber wenn man sich die Zeit nimmt und sie von sich auf einen zukommen lässt, dann tun sie es auch. Auf den Fotos kann man schon sehen, dass sie etwas scheuer sind.  Hier ist Einfühlungsvermögen ♥ und Geduld gefragt! 

 

♥ Bei Interesse an dem schönen Miro füllen Sie bitte das Bewerbungsformular aus – vielen Dank! ♥